AKTUELLE TRENDS

BEAUTY TIPPS

PRODUKTE

Friseur geschlossen - Aber trotzdem gut aussehen beim Online-Meeting und im Home-Office!

6 Stylingtipps für die Corona-Pause: Ansatz, Pony, kurzes und langes Haar

Und wieder haben wir Zwangsurlaub und unsere Kunden müssen sich erneut in Geduld üben. Durch die längeren Schließungen der Friseursalons setzt nun die "optisch schwierige Phase" ein. Und eine Mütze beim Online-Meeting tragen, ist auch keine Alternative.

Wir haben hier die besten Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt, damit Sie die friseurfreie Zeit gut überbrücken können.


Herausgewachsener Ansatz - Unsere Tipps

Wenn die natürliche Haarfarbe am Ansatz zum Vorschein kommt, empfehlen wir einfache Styling-Tricks anzuwenden. Denn herausgewachsene Ansätze clever gestylt, sind im Trend.


Tipp 1: Ansatzvolumen kaschiert

Die einfachste Methode, den Ansatz zu kaschieren, sind voluminöse Frisuren. Stylen Sie sich die Haare durch Toupieren am Ansatz locker und kreieren Sie dadurch mehr Ansatzvolumen. Das aufgelockerte Finish verdeckt den Ansatz. Werfen Sie die Haare locker nach hinten oder zur Seite. Das wirkt nicht nur lässig, sondern sieht auch noch modern aus.

Föhnen Sie Ihre Haare über den Kopf und arbeiten Sie vorher Festiger gleichmäßig ein. Sprühfestiger lässt sich einfach und gut im Haar verteilen. Es gibt auch speziellen Ansatzfestiger, hier empfehlen wir "Root lift" von Wella. Dieses ist nicht nur schonend für die Kopfhaut, sondern verklebt nicht.


Tipp 2: Wellen, Locken und Pferdeschwanz

Je gerader der Scheitel ist und je glatter die Haare gestylt sind, desto auffälliger ist der Ansatz. Wellen und Locken lenken hingegen vom Ansatz ab.

Auch der "Side swept Chignon"(Bild ganz rechts) blüht in diesem Jahr wieder auf. Locker an der Seite befestigt, verleiht er mehr Struktur und Volumen und lenkt vom herausgewachsenen Ansatz ab.

Einfach und vor allem in Sekundenschnelle ist der hohe Pferdeschwanz gemacht. Die Haare nach hinten kämmen und hoch am Hinterkopf fixieren, sodass der Ansatz locker und voluminöser wirkt.

Wellig bis lockig frisierte Stylings für kurzes bis langes Haar liegen im Trend und rausgewachsene Konturen werden so optimal kaschiert.


Tipp 3: Haar-Accessoires werden zum Hingucker

Spangen und Clips im Haar lenken vom Ansatz ab, wirken edel und sind trendy. Das Haar locker stylen oder leichte Wellen kreieren und die Haarspange nicht zu streng befestigen. Das Haar wirkt aufgelockert und die Aufmerksamkeit wird auf den optischen Hingucker gerichtet. Herausgezogene einzelne Strähnen verleihen dem Gesicht nicht nur einen Rahmen, sie lenken zudem auch vom Ansatz ab. Haarbänder jeder Art und jetzt in den kälteren Monaten sind Stirnbänder auch eine willkommene Stylingalternative, die clever den Ansatz verschwinden lassen.


Tipp 4: Lässige Flechtelemente oder asymmetrisch gesteckte Frisuren

Diese Frisuren lockern nicht nur das Haar auf, sie wirken feminin und stylisch und lenken zudem von herausgewachsenen Strähnen ab.